zurück zu Aktivitäten

zum Angelteich der Fischwirtschaft Stradow

 

Angeln im Spreewald

Selbstverständlich kann man auch im Spreewald angeln, allerdings außerhalb des Naturschutzgebietes (Ausschilderungen beachten) und wenn man die entsprechenden Berechtigungen besitzt!
Ganz hervorragend kann man auch  beim Fischer in Stradow (gebührenpflichtig!) angeln!
Außerdem bieten die Kahnfährleute Tagesangelkarten an (Voraussetzung: Fischerei-Schein A) Auch die Berufsfischerei ist in Raddusch präsent. Mit etwas Glück kann man dem Spreewaldfischer bei der Arbeit zusehen.

Fische im Spreewald: Aal, Hecht, Zander, Karpfen, Barsch, seltener der Wels, aber jede Menge Weißfische!

Seit August 2006 braucht man keinen Fischereischein mehr, wenn man nur Friedfische angeln will. Dennoch ist eine "Fischereiabgabe" fällig: Wer den Betrag gezahlt hat, bekommt eine Marke, die in ein auf seinen Namen ausgestelltes Heftchen geklebt wird. Friedfische dürfen nur mit Made, Wurm oder Teig geangelt werden und es dürfen auch nur 3 Edelfische pro Angeltag entnommen werden.